Wer sind ASGL?

Auch abseits der Ratsarbeit helfen und engagieren sich bei uns viele Menschen, die sich gerne vorstellen möchten! 

Felix Camphausen

Felix ist 48 und kommt ursprünglich aus Hamburg. Er lebt seit über 10 Jahren in Frankenfeld. Er hat Medizin studiert und sich nach vielen Jahren als Narkosearzt und Intensivmediziner aus dem Krankenhaus verabschiedet, um als Hausarzt zu arbeiten. Er ist Mitglied des Gemeinderates in Frankenfeld und ab 2021 auch Teil des Samtgemeinderates.

Morgens ist die Welt noch in Ordnung.
Meine drei Eigenschaften sind offene Ohren, Begeisterungsfähigkeit und Kompromissbereitschaft.
Unsere Liste
ist frischer Wind.
An der Samtgemeinde liebe ich
die Möglichkeit im Grünen zu leben und trotzdem (fast) alles vor Ort zu haben.
Mich stört
stumpfes Lagerdenken.


Alexandra Gerlach

Alexandra kommt eigentlich aus dem Schwabenland und hat sich auf der Suche nach einem Zuhause in Niedersachsen vor 10 Jahren spontan ins Aller- Leine-Tal verliebt. Als Intensiv- Fachpflegekraft arbeitet sie seit über 15 Jahren im Bereich Medizintechnik. Nach 5 Jahren Erfahrung als Ratsfrau in Frankenfeld, ist sie nun auch im Samtgemeinderat tätig.

Morgens ist die Welt in Ordnung, wenn ich mit Vogelgezwitscher erwache und nach der Pferde-Runde noch Zeit für einen gemütlichen Milchkaffee mit meinem Mann bleibt.
Meine drei Eigenschaften sind
vielschichtig, aber Offenheit, Leidenschaft und Verantwortungsbewusstsein gehören sicher dazu.
Unsere Liste
steht für Transparenz, Bürgernähe und Nachhaltigkeit.
An der Samtgemeinde liebe ich
die Aller, die Wälder, die Moore, die hübschen Dörfer und die kleine Stadt Rethem mit ihrer 650-jährigen Geschichte.
Mich stört
, wenn Intoleranz auf Sturheit trifft.


Christian Sinn

Christian ist 37 Jahre alt und Chef von BLT.


Morgens sprecht mich nicht an.
Meine drei Eigenschaften sind
geradeaus, ehrlich, verlässlich.
Unsere Liste
ist der Hammer. Will Veränderung.
An der Samtgemeinde liebe ich
alles!
Mich stört E
ngstirnigkeit. 

Karsten Feldmann

Nach Banklehre und seinem landwirtschaftlichen Studium, arbeitet Karsten derzeit als Berufsschullehrer in Hannover. Aufgewachsen im Nachbarkreis, zog ihn die Liebe nach Rethem.


Morgens brauche ich sofort Kaffee und Zeitung.
Meine drei Eigenschaften sind humorvoll, zielstrebig und koordiniert.
Unsere Liste löst Eingefahrenes auf.
An der Samtgemeinde liebe ich
die Vielfalt.
Mich stört,
die mangelnde Einsicht für notwendige Veränderung.



Jens-Uwe Meyer

Jens-Uwe ist 60 Jahre alt und arbeitet beim Landkreis. Seit 20 Jahren leitet er das "Generationshaus" Gospelchor und unterstützt seine Frau auf dem Alpakahof in Kirchwahlingen. Er hat schon an vielen Ratssitzungen als Zuhörer teilgenommen und möchte dies auch weiterhin durch ASGL.

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung. Ich bin ein Frühaufsteher.
Meine drei Eigenschaften sind
zuverlässig, aufrichtig und humorvoll.
Unsere Liste
wird dabei helfen, die Samtgemeinde noch lebenwerter zu machen.
An der Samtgemeinde liebe ich
die Leute und die Landschaft.
Mich stört
Egoismus, Unehrlichkeit und Aggressivität.


Werner Bergmann

Werner Bergmann ist Ur-Rethemer, was aber nichts heißen muss. Das Unternehmen BLT hat er bis 2019 erfolgreich geführt. Er wünscht sich, dass ASGL verkrustete Strukturen aufbricht und neuen Wind in die Lokalpolitik bringt.

Morgens gehe ich nicht aus dem Haus ohne Zeitung gelesen zu haben.
Meine drei Eigenschaften sind
zuverlässig, kompromissbereit, Neuem gegenüber aufgeschlossen.
Unsere Liste
finde ich toll. Endlich gibt es eine Alternative zu den bisherigen Seilschaften.
An der Samtgemeinde liebe ich
den Zusammenhalt längs der Aller.
Mich stört
, dass es in Rethem nicht richtig vorwärts geht und alle Gemeinden nur ihre einzelnen Ziele verfolgen.


Anna Müller

Anna ist 24 Jahre alt und kommt aus Stöcken. Bis zum 31.8.21 ist sie noch in der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im Heidekreis-Klinikum-Walsrode und wird nach bestandenem Examen auf der Intensivstation übernommen. Sie gehört nun zum Stadt- und Samtgemeinderat, um die Zukunft dieser Region/ unserer Heimat aktiv mitzugestalten. 


Morgens zum Wachwerden benötige ich das Radio, ausreichend Kaffee und die Tageszeitung.
Meine drei Eigenschaften sind
verantwortungsbewusst, sozial engagiert und empathisch.
Unsere Liste
ist vielfältig und lebendig mit tollen Ideen und Anregungen für die Zukunft und damit eine sehr große Chance für unsere Heimat!
An der Samtgemeinde liebe ich
die unfassbare Vielfalt und Schönheit der Natur und Dörfer hier.
Mich stört
mangelnde Diskussions- und Kompromissbereitschaft. 


 Ute Feldmann

Ute hat Forstwirtschaft und ökologische Umweltsicherung studiert und lebt schon immer in Rethem. Nach Jahren bei der Bundeswehrverwaltung, mischt sie nun im Stadtrat mit.

Morgens brauche ich erst einmal frische Luft, in Form von Schwimmen, Laufen oder Fahrrad fahren.
Meine drei Eigenschaften sind fokussiert, direkt und spontan.
Unsere Liste bedeutet für mich Veränderung.
An der Samtgemeinde liebe ich die weite und abwechslungsreiche Landschaft im Allertal.
Mich stört, dass heutzutage jeder nur an sich denkt


Elke Schirmacher-Münster

Bei Elke verzweifelt jeder Wecker, dennoch schafft die Lehrerin für Naturwissenschaften es pünktlich zum Unterricht zu erscheinen. Als Schiedsfrau kümmert sie sich um ein harmonisches Miteinander der Bürger der Samtgemeinde.


Morgens brauche ich einen Wecker.
Meine drei Eigenschaften sind Innovationsfreude, Zuverlässigkeit und Ausdauer.
Unsere Liste ist ein Ausdruck des Wunsches nach Veränderung.
An der Samtgemeinde liebt die Diplom Biologin die vielfältigen Naturräume.
Mich stört,
dass das Potential der Aller nicht genutzt wird.

.

 Anne Senger

 Anne ist 19 Jahre alt und kommt aus Rethem. Sie studiert Mathematik und Sport auf Realschullehramt in Hildesheim. Nebenbei arbeitet sie im Rewe Markt in Rethem. Egal was sie tut, sie ist stets hilfsbereit, engagiert und hat ein offenes Ohr für ihre Mitmenschen.  Anne ist Teil des Stadtrates.

Morgens muss der Wecker erst 5x klingeln, bevor ich aufstehen kann.
Meine drei Eigenschaften sind hilfsbereit, zuverlässig und verantwortungsbewusst.
Unsere Liste bedeutet für mich die Zukunft aktiv mitgestalten zu können und somit eine große Chance für unsere Heimat.
An der Samtgemeinde liebe ich die Vielfältigkeit der einzelnen Ortschaften.
Mich stört, dass man zu wenig mitbestimmen darf und mangelnde Diskussions- und Kompromissbereitschaft.

Margret       Dannemann-Jarchow 

Auf die Welt kam Margret vor 65 Jahre und ist vor 12 Jahren in Hedern angekommen.

Morgens bin ich gerne in Ruhe mit meinem Darm zuhause.
Meine drei Eigenschaften sind Mitmachen, Bewegen, Mitmachen.
Unsere Liste soll unsere Region verändern und weiterbringen.
An der Samtgemeine liebe ich, dass Mann/Frau sich kennt, ich kaufe gern in Rethem ein und unsere Ärzte möchte ich auch nicht missen.
Mich stört zu wenig leben auf der Aller (in Rethem) - der Stillstand im Tourismus und in der Stadtentwicklung. 


Luzie Feldmann

Luzie ist 21 Jahre und in Rethem aufgewachsen. Als Tochter von Ute und Karsten und wegen der Heimatverbundenheit versucht sie die Liste tatkräftig zu unterstützen, obwohl ihr derzeitiger Erstwohnsitz in Flensburg ist.

Morgens ist mein Frühstück und der Kaffee ein Muss.
Meine drei Eigenschaften sind
ehrgeizig, hilfsbereit und kompromissbereit.
Unsere Liste
ist eine verrückte und kreative Aktion, die auch endlich mal Jugend im Fokus hat.
An der Samtgemeinde liebe ich
das Heimatgefühl.
Mich stört
, wenn neuen Ideen kein Gehör oder Platz geschenkt wird. 

Björn Gerlach

Björn ist in Hamburg geboren und aufgewachsen und hat später über Schleswig-Holstein den Weg nach Niedersachsen in die Samtgemeinde gefunden. Nachdem er viele Jahre als Rettungsassistent und Intensivpflegekraft gearbeitet hat, ist er aktuell als klinischer Applikationsspezialist in der Medizintechnik unterwegs.  

Morgens freue ich mich auf einn leckeren Kaffee aus dem Siebträger.
Meine drei Eigenschaften sind ehrlich, humorvoll und offen
Unsere Liste bringt frischen Wind in die Samtgemeinde.
An der Samtgemeinde liebe ich das unberührte Waldstück hinter Bosse, die Aller und den Burghof in Rethem, weil wir da geheiratet haben.
Mich stört Egoismus, Scheinheiligkeit und Intoleranz. 


Angela Meyer

Morgens werde ich unsanft von unserem Kater geweckt.
Meine drei Eigenschaften sind ehrlich und deutlich: was gesagt werden muss - muss gesagt werden.
Unsere Liste wird für mehr "miteinander reden" sorgen.
An der Samtgemeinde liebe ich das starke ehrenamtliche Engagement.
Mich stört Fehler nicht zugeben und dazu zu stehen, Rücksichtslosigkeit und Unehrlichkeit

Antje Querfurth

Antje ist 55 Jahre alt, wohnt in Häuslingen und arbeitet als Augenoptikerin in Mellendorf. Sie ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Morgens brauche ich erstmal einen ausgedehnten Hundespaziergang, auch gerne bei Sonnenaufgang, zumindest im Sommer.
Meine drei Eigenschaften sind Diplomatie, Empathie und Zuverlässigkeit.
Unsere Liste ist enorm wichtig, um Menschen aller Altersklassen für Politik zu begeistern.
An der Samtgemeinde liebe ich die Idylle, die Natur und die Menschen.
Mich stört, dass man mitunter den Eindruck hat, dass die Zeit hier etwas stehen geblieben ist. Ich wünsche mir mehr Leben und hoffe, dass Rethem zu einem Ort werden kann, den Menschen gerne bereisen und in dem es sich lohnt, sich dort niederzulassen. 

Alicia Riekenberg

Alicia ist 22 und kommt aus Häuslingen. Sie studiert Sozialwissenschaften im Bachelor und macht zurzeit ein Praktikum. Da sie gerne frischen Wind in unsere Umgebung bringen will, unterstützt sie die Liste im Hintergrund.

Morgens reichen ein paar Sonnenstrahlen für einen guten Start in den Tag.
Meine drei Eigenschaften sind Ehrlichkeit, Offenheit und Hilfsbereitschaft.
Unsere Liste ist für mich eine Chance etwas zu bewegen.
An der Samtgemeinde liebe ich die tolle Natur.
Mich stört es, wenn nur Kritik geäußert wird, ohne dass etwas geändert wird.

Ilknur Vurus

Ilknur ist gelernte Reisevermittlerin und wohnt schon immer in Rethem. Sie liebt es, Menschen mit ihrer Kreativität, ihrem Interesse an Entwicklungen und ehrenamtlich für Rethem behilflich und nützlich zu sein. 

Morgens brauche ich erstmal frische Luft.
Meine drei Eigenschaften sind Verantwortungsbereitschaft, Hilfsbereitschaft und Kreativität.
An der Samtgemeinde liebe ich, dass ich mich hier zu Hause fühle.